Composable Business Solutions

Sich dank Innovation schnell an neue Geschäftsanforderungen anpassen

Dank einem modularen Aufbau kann sich ein Unternehmen neu ausrichten, wenn sich die Werte der Kunden oder andere Faktoren ändern.

Vorteile von Composable Business Solutions

«Composable Business» bedeutet, ein Unternehmen auf austauschbaren Bausteinen aufzubauen. Technisch betrachtet ist dieser Ansatz nicht neu. Man findet ihn in gängiger Technologie von Micro-Service-Architekturen über APIs bis zu Containern. Neu ist indes, den Ansatz auf Unternehmen anzuwenden. «Composable Business» erfordert einen grundlegenden Wandel von unternehmerischem Denken, Architektur und Technologie. Adnovum kombiniert diese Bereiche intuitiv und zugleich sicher.

Agilität und Resilienz verbessern

Sie können nicht jede grössere Veränderung, Innovation oder Krise vorhersehen, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken wird, sich mit einem modularen Ansatz aber bestmöglich für die Zukunft rüsten. Sie werden schneller, agiler, robuster und damit in schwierigen Zeiten erfolgreich sein, anstatt nur zu überleben.

Wandel meistern und an Tempo gewinnen

Da sich «Composable Business Solutions» frei wählen und (neu) kombinieren lassen, können Sie die Technologie praktisch in Echtzeit den geschäftlichen Anforderungen anpassen. Sie ermöglichen es zudem, mit Diensten zu experimentieren, sich von Dingen zu trennen, die nicht funktionieren, und Neues einzubauen, ohne das gesamte Ökosystem zu beeinträchtigen.

Klein beginnen, schnell wachsen

Modularität bedeutet, sich von einer unflexiblen, monolithischen Architektur hin zu einem modularen Applikationsportfolio zu entwickeln. Das Portfolio besteht aus gebündelten Geschäftsfunktionen, die die Grundlage für eine modulare Technologie bilden. Das Schöne an einem API-basierten Ansatz: Die Technologie lässt sich langsam, aber sicher schrittweise modernisieren.