Desktop-Bildschirm mit Firmenlogo

Cybersecurity-Web-Portal für die Maritime and Port Authority of Singapore

Die Maritime and Port Authority of Singapore will Singapur zu einem weltweit führenden Umschlaghafen und einem internationalen Schifffahrtszentrum machen.

Das Projekt

Die längerfristige Vision der Maritime and Port Authority of Singapore (MPA) ist es, die Branche bei der Digitalisierung zu unterstützen. Dazu arbeitet sie mit dem Privatsektor zusammen, um die Schifffahrt auf nationaler Ebene widerstandsfähiger gegen Cyberrisiken zu machen.

Vor der Lancierung des Projekts bestand innerhalb der Branche kaum eine Zusammenarbeit. Informationen wurden manuell oder via E-Mail ausgetauscht. Es gab keine richtige Datenbank, die es ermöglicht hätte, Cybersecurity-Vorfälle zu entdecken, zu melden, zu prüfen oder weiterzuverfolgen. Auch der Prozess der Weitergabe von Informationen war aufwendig und ineffizient.

 

Das Ziel: Ein Cybersecurity-Web-Portal zu entwickeln, das die Zusammenarbeit, den Informationsaustausch und das Melden von Vorfällen zwischen der MPA und Interessengruppen der Schifffahrtsbranche in Singapur fördert.

Der Weg: Das äusserst benutzerfreundliche Portal wurde auf der Content-Management-Plattform Magnolia gebaut. Es läuft seit der Inbetriebnahme sehr stabil. In den vergangenen zwei Jahren wurden weniger als fünf Fehler gemeldet. Deshalb hat die MPA den Wartungsvertrag mit Adnovum 2020 nahtlos erneuert.

Das Resultat: Dank dem Portal verfügt die MPA nun über eine Datenbank, auf die sie zurückgreifen kann, und die Branche ist bezüglich Cybersecurity-Strategie enger vernetzt. Durch eine Analyse der Portaldaten lassen sich zudem Trends und mögliche künftige Schwachstellen erkennen.

MPA singapore logo

Die MPA ist die treibende Kraft hinter der Entwicklung von Singapurs Hafen und Schifffahrt. Der Aufbau einer widerstandsfähigen maritimen Infrastruktur hat für uns oberste Priorität, da Cyber-Angriffe immer raffinierter und häufiger werden. Wir müssen in der Lage sein, wirksam auf Cyber-Bedrohungen zu reagieren, d.h. Vorfälle unseren wichtigsten Interessengruppen rasch und effizient zu melden sowie Informationen mit ihnen auszutauschen. Nachdem wir mehrere Anbieter für eine solche Lösung evaluiert hatten, entschieden wir uns für Adnovum als Partner, um ein Cybersecurity-Portal aufzubauen, das das Melden von Vorfällen, den Umgang mit Bedrohungen und den Informationsaustausch vereinfacht.

Dank der Zusammenarbeit mit Adnovum verfügen wir nun über ein benutzerfreundliches, zentrales Portal, das es uns zusätzlich erlaubt, Einblicke zu gewinnen und die Effizienz zu verbessern, anstatt manuell Berichte zu erstellen und Informationen über verschiedene Kanäle auszutauschen.

Um einen Roll-out ohne Ausfallzeiten zu gewährleisten, insbesondere zu den noch nie dagewesenen Zeiten von Heimarbeit während COVID-19, leistete das Team einen Extra-Effort. Ich freue mich darauf, künftig wieder mit Adnovum zu arbeiten, um noch grössere Synergien zu schaffen und die Cybersicherheit der Schifffahrtsbranche Singapurs weiter zu verbessern.

Mehr erfahren

Neugierig? Lassen Sie uns reden!

Drei weibliche und ein männlicher Arbeitskollege schauen lächelnd auf einen Laptop-Bildschirm

Die Vorteile für die Maritime and Port Authority of Singapore:

Verbesserte Zusammenarbeit zwischen den branchenweiten Interessengruppen

Einfacherer Informationsaustausch und einfacheres Melden von Vorfällen zwischen den Interessengruppen der Schifffahrtsbranche und der MAP

Strukturiertere und klarere Cybersecurity-Strategie der Branche

Proaktiverer Cybersecurity-Ansatz, der es ermöglicht, potenzielle künftige Schwachstellen frühzeitig zu erkennen

Hände einer Person, die mit Links ein Smartphone hält und rechts auf Whiteboard schreibt